Ausflugsziele

Die Seenlandschaft

Titisee, Schluchsee, Windgfällweier, Feldsee.
Seen die für sich sprechen, und leicht erreichbar sind.


Der Feldberg

Während der Feldberg bereits im Jahr 983 erstmals urkundlich erwähnt wurde, gibt es eine Gemeinde gleichen Namens erst seit 1939, als die Weidegebiete am Feldbergmassiv mit der Gemeinde Bärental zusammengelegt und zur Gemeinde Feldberg umbenannt wurden. 1971 wurde im Zuge der Gemeindereform Altglashütten und Falkau dem jungen Dorf einverleibt, dessen Geschichte eng mit dem höchsten Berg des Schwarzwaldes verbunden ist.


Schwimmbäder

Zwei Freibäder laden zum Schwimmen ein.
Ein beheiztes in Lenzkirch und ein sonnenbestrahltes in Kappel.
Weitere Bademöglichkeiten gibt's in unserem Windgfäll-weiher und im benachbarten Titisee und Schluchsee. Letzterer ist wegen seiner Größe und der günstigen Winde auch bei Surfern und Seglern sehr beliebt.


Wutachschlucht

Noch auf der Gemarkung von Lenzkirch beginnt die Wutachschlucht, eine geologisch und landschaftsgeschichtlich in Deutschland einzigartige Wildflusslandschaft mit vielen seltenen Tier- und Pflanzenarten. Die Haslach-, die Rötenbach-, die Gauchachschlucht und die Lothenbachklamm sind ebenfalls beliebte Wanderziele unweit von Lenzkirch. St. Eulogi-Ritt: Jedes Jahr, am Sonntag vor dem 25. Juni, feiern Reiter, Schmiede und Pferdefreunde aus dem ganzen Hochschwarzwald in Lenzkirch ein Fest zu Ehren des hl. Eulogi mit einer Reiterprozession - dem St. Eulogi-Ritt - und einem festlichen Feldgottesdienst. Schmiedevorführungen und ein buntes Markttreiben in den Straßen von Lenzkirch schließen sich an.


(C) 2006 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken